Fasten und fit werden

Heilfasten ist ein Trend. Was passiert dabei im Körper? Wenn Fasching vorbei ist und der Frühling naht, kommen immer mehr Menschen auf die gute Idee: Sie möchten gerne fasten. Aber wie geht es richtig? Fasten heißt nicht hungern Fasten ist ein freiwilliger Verzicht auf ganz bestimmte Nahrungs- und Genussmittel, z. B. auf Süßigkeiten oder Fleisch. ...weiterlesen

Im Kältestress

Das Herz friert nicht gern. Winterliche Temperaturen erhöhen sogar das Infarktrisiko. Warum ist Frost für Herzpatienten gefährlich? Kältebedeutet eine zusätzliche Belastung für krankeHerzen. Sinken die Temperaturen, ziehen sich die Blutgefäße zusammen, um möglichst wenig Wärme an die Umgebung abzugeben und die Körperkerntemperatur zu halten. In der Folge muss das Herz seine Pumpleistung verstärken und mit ...weiterlesen

Ginkgo fürs Gedächtnis

In dieser Serie geht’s um »Kopf-Kräuter«. Heilpflanzen, die das Denken anregen, die Stimmung erhellen oder den Schlaf verbessern. Der Ginkgo (Ginkgo biloba) ist ein solches Gewächs – kein Kraut, sondern ein Baum mit »Gedächtnis«. Tausend Jahre alt kann er werden und wächst bis zu 30 Meter hoch. Auf unsere kleinen grauen Zellen im Gehirn hat ...weiterlesen